nächste Termine

Freitag, 25.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Samstag, 26.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Sonntag, 27.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Montag, 28.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Dienstag, 29.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang

Login Form






Passwort vergessen?

TLF 8/18 PDF Drucken
Standort Gerätehaus Rockenberg
TLF 8/18 vorne TLF 8/18 links
Besatzung:
Fahrgestell:
Antriebsart:
Leistung:
Hubraum:
1/2 (Truppbesatzung)
Daimler Benz 814DG
Dieselmotor
132 PS / 2800 U/min
5958 ccm
Aufbau-Hersteller:
Typ:
Löschwasserinhalt:
Baujahr:
Pumpe:
Firma Ziegler
LF 8/18 DIN 14530
1800 Liter
1995
FP 8/8 DIN 14420
       
TLF 8/18 rechts TLF 8/18 hinten
Ausrüstung: G1
10 C-Schläuche
2 Preßluftatmer
2 Atemschutzmasken
1 1.Hilfe Box
1 Verbandskasten
1 Materialbox

G3

1 Motorsäge
1 Box Zubehör Säge
1 Hitzeschutz
1 Verteiler
1 Werkzeugkiste
2 Fangleinen
2 Arbeitsleinen
3 Handlampen
2 Warnlampen
4 Hakengurte
2 Schlauchhalter
1 Spaten

GR
4 A-Saugschläuche
1 Saugkorb
1 Sammelstück
1 Saugschutzkorb
2 Arbeitsleinen
3 Kuppelschlüssel

Innenraum
2 Kellen
1 Freisprechgarnitur AS
1 Photoapperat
2 FuG10
1 Weste Einsatzleitung
1 Weste Gruppenführer
div. Kartenmaterial
Ausrüstung: G2
2 Handlöscher ABC 12KG
1Standrohr
1 Schwerschaumrohr
1 Mittelschaumrohr
1 5m B-Schlauch
1 U-Hydrantenschlüssel
1 O-Hydrantenschlüssel
1 Brechstange
1 Bolzenschneider
1 Be- u. Entlüfter
2 Blindkupplingen B
2 Schlauschellen
1 Einfüllstutzen
2 Kanaldeckelheber
1 Schuhputzkiste

G4
50m Schnellangriff
1 Stützkrümmer
1 Zumischer
1 B-Strahlrohr
3 C-Strahlrohre
1 D-Strahlrohr
1 D-Ansaugschlauch
3 Schummittelbehälter
1 Abschleppseil
4 Pilonen

Dach
1 Abgasschlauch
2 Brandpatschen
2 Schlauchbrücken
4teilige Steckleiter
1 Scheinwerfer
       
Die Geschichte des TLF 8/18:
Nachdem nun der TLF 16 an seine Altersgrenze von 25 Jahren kam, musste man sich Gedanken um eine Ersatzbeschaffung machen. Da man aber mit einer Unterstützung seitens des Landes nicht rechnen konnte, denn für einen TLF war die Gemeinde nicht groß genug, suchte man nach einer Möglichkeit diesen trotzdem zu beschaffen. Hier muss man ein großes Lob an den Bürgermeister Patrick Bingel und an die Gemeindevertretung aussprechen, denn diese waren bereit einen neuen TLF zu beschaffen und diesen aus eigenen Mittel zu finanzieren.
Die Wehr machte sich nun daran, Angebote über gebrauchte Fahrzeuge zu besorgen. Da man aber unter den angebotenen Fahrzeuge keines fand, welches für die Gemeinde in Frage kam, entschloss man sich auch nach Neufahrzeugen Ausschau zu halten. Man schaute sich viele Fahrzeuge an, ließ sogar einen Hersteller nach Rockenberg kommen, um eine passendes Fahrzeug zu finden. Man suchte eben nach einer günstigen Lösung. Man hatte sich für einen Hersteller entschlossen der neu auf dem Markt war und ließ diesen mit einem Vorführmodell nach Rockenberg kommen. Das war eine gute Idee, denn so konnte man sehen, dass nicht immer das Günstigste gleich das Beste ist.
Nachdem sich auch der Bürgermeister und der Gemeindevorstand davon überzeugt hatten, dass dieses Fahrzeug (Mitsubishi mit Alu-Aufbau) nicht sein Geld wert war, entschloss man sich nun nach einem Fahrzeug mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis zu suchen und fand dieses bei der Firma Ziegler.
Man entschloss sich für einen TLF 8/18 mit Mercedes-Benz Fahrgestell. Im September 1995 konnte die Gemeinde das Fahrzeug in einer Feierlichen Stunde an die Wehr von Rockenberg übergeben und löste somit den alten TLF 16 ab. Damit wurde wieder ein großer Schritt in Sachen technischen Fortschritt gemacht. Bis dato verrichtet das TLF 8/18 seine Dienst hervorragend und stellte schon oft unter Beweis das es sein Geld wert war.
 
© 2017 FFW Rockenberg