nächste Termine

Freitag, 25.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Samstag, 26.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Sonntag, 27.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang

Login Form






Passwort vergessen?

Kindergarten zu Besuch PDF Drucken
Nachdem die Erzieherinnen intensiv alles rund um das Thema „Feuer“ mit den Kindern bearbeitet hatten, stand nun der Besuch bei der Feuerwehr an. Das Brandschutzerziehungsteam der Freiwilligen Feuerwehr Rockenberg teilte die bestens vorbereiteten Kids in drei Stationen ein.
Eine Station wurde von Johanna Landvogt und Michael Becker betreut. Hier wurde den Kindern erklärt wie man einen Notruf richtig absetzt. An der Telefonanlage zeigten die Mutigsten wie es geht. Mit Hilfe des Rauchhauses wurde den kleinen Gästen anschaulich gemacht wie sich der giftigen
Brandrauch verhält. Die Kinder konnten gut erkennen, dass der Rauch nach oben steigt und schnell die Sicht nimmt.
Bei der nächsten Station wurden die Kinder von Andreas Kriegeris, Daniela Piffko und der Handpuppe Mathilde begrüßt. Die Kinder hatten Freude daran die Fragen zu beantworten und auch Mathilde zu korrigieren, wenn sie auf dem Holzweg war und zum Beispiel behauptete die Feuerwehr backe Pizza. Nachdem das richtige Verhalten bei einem Notfall besprochen wurde, zog man gemeinsam den Feuerwehrmann Andreas an, um den Kindern zu zeigen was zur Ausstattung eines Feuerwehrmannes gehört.
Benjamin Schweitzer stellte den Kids in seiner Station das Feuerwehrauto und die Ausrüstung vor. Begeistert nahmen die Kinder die Sachen unter die Lupe. Vom Strahlrohr über die Schläuche bis hin zum Funkgerät wurde das Material von funkelnden Kinderaugen geprüft.
Zwischendurch gab es eine Frühstückspause, damit die Kinder sich stärken konnten. Als Geschenk gab es von der Feuerwehr einen Anstecker mit einem Bild von Mathilde und der wichtigen Telefonnummer 112 darauf. Die Feuerwehrleute, welche sich extra freigenommen hatten, waren geschafft aber glücklich nach diesem ereignisreichen Tag, von dem die Kinder zu Hause sicher viel zu erzählen hatten.
   
©Text und Bild: Martin Groß  
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 FFW Rockenberg