nächste Termine

Freitag, 25.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Samstag, 26.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang
Sonntag, 27.08.2017
00:01
- 00:01 Uhr
Atemschutzlehrgang

Login Form






Passwort vergessen?

Pfingstübung 2010 PDF Drucken

Am Dienstag nach Pfingsten fand in Rockenberg die alljährliche Pfingstübung der Feuerwehr der Gemeinde Rockenberg mit anschließender Generalversammlung statt.
Als Übungobjekt wurde der Kindergarten Rockenberg festgelegt. Nach der Alarmierung waren die Feuerwehrleute von Rockenberg und Oppershofen in kürzester Zeit vor Ort und machten sich nach Sondierung der Lage rasch ans Werk. Doch das Objekt sollte nicht allein gelöscht werden, sondern auch im Gebäude festsitzende Menschen befreit werden. Doch auch diese Aufgabe wurde durch die Feuerwehren gut gemeistert.
Nach der Übung ging es für die Feuerwehrleute in einem kleinen Umzug, angeführt von der Wettertaler Blasmusik, zum Feuerwehrgerätehaus, wo die anschließende Generalversammlung stattfand.

Gemeindebrandinspektor Stephan Ludwig begrüßte alle Anwesenden, allen voran Bürgermeister Manfred Wetz, Mitglieder der Gemeindevertretung sowie den Ehrengemeindeinspektor und Festpräsident der FFW Oppershofen Werner Hildebrand. Daraufhin resümierte er die durchgeführte Übung, wobei er mit dem Ablauf und den Absprachen generell sehr zufrieden war.Ludwig berichtete zudem über die Einsätze des letzten Jahres. Es kam hierbei zu 13 Alarmierungen, wobei sich 4 davon als Fehlalarmierungen herausstellten. Er erzählte zudem von den drei Großereignisse im vergangenen Jahr, nämlich der Beschaffung des neuen Mannschaftstransportwagens aus Vereinsmitteln, dem Erwerb des neuen Tanklöschfahrzeugs LF10/6 sowie dem Beitritt in den Atemschutzbund Wetterau.
Ein weiterer wichtiger Punkt, der Ausbildung in der Feuerwehr garantiert, der Besuch von Lehrgängen. So besuchte im vergangenen Jahr 1 Kamerad einen Sprechfunklehrgang in Echzell, 3 Kameraden einen Maschinistenlehrgang in Rosbach, 2 Kameraden einen Atemschutzgerätträgerlehrgang und 2 Kameraden einen Motorsägenlehrgang in Rosbach.
Stephan Ludwig dankte hierbei vor allem Daniela Piffko und Michael Becker, die einen Lehrgang zur Brandschutzerziehung im Kindergarten besuchten und zusammen mit Klaus Anselm und Stephanie Ludwig einen großen Beitrag zur Brandschutzerziehung von Kindern in der Gemeinde leisten. Weiterhin dankte Ludwig dem Bürgermeister und den Gemeindevertretern für die gute Zusammenarbeit.
Als nächster Programmpunkt stand die Wahl zum stellvertretenden Gemeindebrandinspektor an. Die Versammlung kam in diesem Punkt jedoch zu keinem Ergebnis. Im Anschluss daran sprach Bürgermeister Manfred Wetz zu den Anwesenden. Er erinnerte an das anstehende Jubiläumsfest der Oppershofener Wehr und wünschte zum Gelingen alles Gute. Darüberhinaus dankte er der Wehr für ihre unermüdliche Einsatzbereitschaft zum Wohle der Gemeinde. Er lobte zudem die gute interkommunale Zusammenarbeit der Wetterauer Feuerwehren, z.B. im Geräteschutzbund. Als kleines Dankeschön übernahm die Gemeinde für die Anwesenden das erste Getränk.
Es folgte die Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung durch Schriftführer Nico Dworschak. Der nächste Programmpunkt lieferte ein Highlight der Versammlung. Die Jugendfeuerwehr wurde in die Einsatzabteilung aufgenommen. Stephan Ludwig dankte der Jugendfeuerwehr für Einsätze wie die Tannenbaumsammelaktion oder die Sammlung für die Kriegsgräberführsorge und erinnerte sie daran, dass mit der Aufnahme in die Einsatzabteilung nun weitere Pflichten auf sie zukommen würden. Allen voran, so Ludwig, gelte der Dank jedoch den Ausbildern, die die Jugendlichen immer wieder begeistern konnten und ihnen auf ihrem Weg zur Seite standen.

 

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen. Von der FFW Oppershofen: C.Stanke, T.Ulowetz, B.Widmuch, A.Hoppelshäuser, J.Gründer und D.Demel.
Von der FFW Rockenberg: Carolin Leander, Kristin Breuning, Tamara Decher, Anne Kling, David Stary, Felix Hohl, Max Adams, Max Dworschak, Phillipp Kraus, Till Bender, Tim Wurmbach, Chris Wettner und Vanessa Bayer.
Die übernommenen Kameraden dankten der Wehr mit einer Playmobilversion des LF10/6 als Geschenk.
Nach einigen weiteren Vermeldungen schloss Stephan Ludwig die Generalversammlung und lud die Anwesenden dazu ein, sich im gemütlichen Beisammensein noch ein Würstchen und das ein oder andere Getränk schmecken zu lassen.

 

 

Weiter Bilder findet ihr in der Photo-Gallerie

 
< Zurück   Weiter >
© 2017 FFW Rockenberg